.........    ВсеЯСветная Грамота
Die Grundsätze der BUCHstabeschreibung

Новости
Обновления сайта [114]
Разные сообщения [14]

Поиск по сайту

Рассказать Людям

Подписка

Наш опрос
Знаете ли Вы, что Азбука Руси имеет 147 Буков? Почему?
Всего ответов: 1789

Статистика

Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0

Календарь
«  Сентябрь 2017  »
ПнВтСрЧтПтСбВс
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Архив Новостей

Приветствую Вас, Гость · RSS 27.09.2017, 00:49

Die semantische Bedeutung der Buchstaben ist oft waagerecht und senkrecht übergeblickt

Die Grundsätze der BUCHstabeschreibung



Das Schrifttum ist nicht nur das Abbild und die Auffassung der  Bedeutung. Beim Schrifttum ist auch das menschliche biologische Feld zur Wirkung gebracht. Beispielweise gibt es eine abgestufte  Textentschlüsselung durch die Auswirkung auf dem biologischen Feld des Lesers bei der Hemmung der Aufmerksamkeit auf irgendwelchen Zeichen, Wörtern oder Sätzen in wahrhaften Runenbüchern  der Schule für die Lehrer der große Weihe (SLGW).   Nur die Eingeweihte können diese Bücher überschauen.

Seit Urzeiten ist besondere Kunst der heimlichen, d.i. wahrwirkenden Symbolschreibung überall bekannt.

Für Schriftkundige Darstellung und Erfassung der Buchstaben werden die bestimmten Schreibungsregeln vorgesehen.  Sie bestimmen den Anfangspunkt des Schreibens, seine Richtung und Reihenfolge.

Die semantische Bedeutung der Buchstaben ist oft waagerecht und senkrecht übergeblickt.

Die senkrechte Darstellung heißt NachSchöpferlich, und die waagerechte Abbildung nennt man NachZeitig.

Die senkrechte Energiekomponente des Buchstabens heißt Res, die waagerechte Energiekomponente ist Tscherta (Strich).

Außerdem sind die Buchstaben auf den bestimmenden Linien, die in Indien als „Loka" bekannt sind, geschrieben.

Das ist ein Beispiel der Buchstabeschreibung auf drei und mehr Linien-Loken in allgemeiner Charta der Rus.

 
Die Buchstaben sind oft auf drei Linien geschrieben. Sie heißen:

 

Anmerkung: Kosm – Kosmos,Weltall; Navo (
Nav als im Wort Navigation ); Pravo – Recht; Lava – Rühmlichkeit (Ruhmreich); Tverd – Fest; Yavo –Evidenz

Die obere Linie
ist gleichsam die Heimstatt der ehemaligen Schöpfungsfähigkeit, und, wenn sie tiefgehende erlernt wird, umfasst sie auch neue Schöpfungsfähigkeiten.
Wenn die vorigen Räume spiralizieren, ist die hohe Vieldimensionkeit  (aus Voriger! oder NeuErschaffbarer) erwerbt-erschafft. Und dabei geschieht die Aufwindung. Die obere Linie heißt Kosm, Nav. In Märchen und Mythen der Weltvölker heißt diese Linie oft der Himmel.

Die untere Linie ist das Milieu des Einschreibens und des Anstiegs zu neuer Schöpfungsfähigkeit, wo die vorige schöpfliche Hauchkeit neufestliche-offenbare ist. Deshalb heißt die untere Linie Tverd, Yavo. Wenn gibt es „Ya vju" (Ich winde) ist das „Yavo" - (Ya v..)-(Ich w..). In Märchen und Mythen der Weltvölker heißt diese Linie oft der Boden. Die Sichtbarkeit ist notwendig als die  Arme eigener Art (Abstammung), die sichtigansteigende Schöpfungsfähigkeiten.

Die Einigung der „Hoch" und „Unter" bilden Richtigkeit, Rühmlichkeit, mit anderen Worten, Richtrühmlichkeit.

Die mittlere Linie dient als Kennziffer der Richtrühmlichkeit, Freundschaftbundheit im Aufstieg der verkörpernden nüchternbegründeten NeuErschaffer. Das mittlere Linie heißt Pravo, Lava.  Das uralteste Symbol des menschlichen Rühmlichkeit ist der Lorbeerkranz.
Ebenso wurden die Träger und die Fortsetzer der Geistigkeitsersteigung lange vor  Erscheinung der Kausalität des Christentums als die Richtrühmliche genannt.

Es ist zu berücksichtigen
, dass die Buchstaben abhängig von der Lage gegen der Darstellungslinien verschiedene Energiesysteme verkörpern können. Wobei spielt Die Schreibungsdicke eine wesentliche Rolle, besonders in Bereichen der Buchstabennachstellen-Kombinationen.

Die Beispiele verschiedener Energiedarstellungen der Buchstaben und einige Schreibungsmuster:
 


1.) Schreiben des verschiedenen Niveaus
2.) Schreiben der waagrechten zeitigen und schöpflichen Summation
3.) Stirnseitiges (tiefsinniges) Schreiben
4.) Energiedarstellung von links nach rechts
5.) Senkrechtes Schreiben
6.) Hängendes Schreiben
7.) Kreuzliches Schreiben
8.) Schreiben nach Sonnenstrahlen
9.) Energiedarstellung von rechts nach links
10.) Sachlich-zeichenweises Screiben
11.) Spiralformiges Schreiben

Zum hängenden Schreiben gehört, zum Beispiel, Sanskrit (Amtswürdeheimlichkeit)  und
DevanGari (Devanagari). Diese Schreibung ist zur Navischen (himmlischen) Linie „Loka" angehangen. Das Wort „DeVan" gehört an und für sich zum Begriff „Nav" (der Himmel), wenn es von rechts nach links gelesen wird.  Die uralten sanskritischen Texte haben ungleiche Energiedarstellung, sowohl von rechts nach links als auch umgekehrt. Sanskrit (Amtswürdeheimlichkeit) ist die Sprache der heimlichen Amtswürde (Heiligkeit). Die uralten sanskritischen Texte werden in der altrussischen Sprache ohne Übersetzung gelesen.

Die Runenschrift.
  Die Runen
sind  «Р»  stromlich durch  «Y(Uk)» Kenntnisse-Mut, um nach  «N» der Einheit der irdischen und himmlischen Menschlichkeiten  «Ы» der Kommen der Götterfingerzeig zu  werden.



Weitere den Artikeln

Der urtümliche universale Schlüssel

Der Quelle des flächigen Schrifttums, der in zwei Maßen die vieldimensionalen „Verdichtungen" darstellt

Die Wissenschaft über den Aufstieg – Sygmonik. Der Anfang

Die Vieldimensionkeit. Ihre Hauptbegriffe und Regeln

Die Grundsätze der BUCHstabeschreibung

Die Übersicht der Buchstabens und die ergänzten Zeichen

Die Wortbildung


Kreuz – ein Aufrechtes lebensspendendes Gerippe

Buchstabe

Video
ООВГ - ΣΔΜΑ