.........    ВсеЯСветная Грамота
Der Quelle des flächigen Schrifttums, der in zwei Maßen die vieldimensionalen „Verdichtungen“ darste

Новости
Обновления сайта [114]
Разные сообщения [14]

Поиск по сайту

Рассказать Людям

Подписка

Наш опрос
Знаете ли Вы, что Азбука Руси имеет 147 Буков? Почему?
Всего ответов: 1787

Статистика

Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0

Календарь
«  Сентябрь 2017  »
ПнВтСрЧтПтСбВс
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Архив Новостей

Приветствую Вас, Гость · RSS 23.09.2017, 19:24


Der Quelle des flächigen Schrifttums, der in zwei Maßen die vieldimensionalen „Verdichtungen" darstellt

Das Schrifttum existiert in verschiedenen Formen. Vor  8000 Jahre begannen die besten Gelehrte die Vorbereitung des Pfuschzettels, die eine Erinnerung  an die verlorenen menschlichen Fähigkeiten und  ein nützliches Mittel  des Wiederaufstiegs und der Besteigung gewesen wäre, in Verbindung mit den schrittweisen Vernunftverlust.  Dafür war es notwendig, die Prinzipien des Stoff- und  Lebensausbau abzubilden. Das sind die kolossalen mächtigen Kenntnisse. Diese titanische Abreit dauerte während fünf Jahrhunderte. Die Auswirkung ist die Darstellung der vieldimensionalen Erstelementen-Erstprinzipien des Lebensaufbaues auf der Fläche (in 2 Maße). D.i. die Projektionen der vieldimensionalen Objekten, Zeichnen (Bedeutungen), die Bukovy (Buchstaben) heißen.  Die Buchstabenversammlung ist das Alphabet.

Das Wort „Bukova" (Buchstabe)  bedeutet  „B" – Göttliche, „Uk" – Kenntnisse, „Kova" – Gehämmert, d.i. das Abbild der konzentrierten göttlichen Kenntnisse für den NeuAufgang.

Für die Erdbenutzung
  gibt es 147 solche erstschöpfliche Elementen –Buchstaben, wo jede Letter in Realien (in Wirklichkeit) 1 Maß mehr als die vorherige ist. Sie gehört zu unserer Geschwindigkeitsgrenze.

Für die Weltweitbenutzung, d.i. für die Welten  aller Geschwindigkeitengrenzen, gibt es 1234 Buchstaben. 

„Das periodische System der ErstElementen" bildet sich auf dem Prinzip, ebenso wie das Ausbildungsprinzip der Alphabetsbuchstaben.  Jedes nächste chemische Element  steigt auch auf 1 Maß an, und die Lettern haben ihre Reihen und Perioden.  Zum Beispiel, die Reihe der Buchstabens „I" heißt „Ishjejnyj".
 


Einige Buchstaben „I" der ishjejnyjen Reihe der weltweiten Fibel

Das Alphabet des flächigen Schrifttums wird in den tierischen, pflanzlichen und mineralischen Welten, und besonders in den sachkundigen Menschenbewegungen, die Piitik heißt, darstellt. 

Piitik gibt die Möglichkeit kundig zu schöpfen, die Umwelt anzunehmen und mit ihr zusammenzuwirken.  Die Prinzipien der Ersteigung, die Übergänge von einem Maß zu anderem und der vieldimensionale Weltenausbau sind die Erlernungsobjekten der Wissenschaft Sygmonik.

Die vieldimensionalen materialisierenden Objekte, die auf der Fläche abgebildet werden, sind  einsichtbar und meisterungsbar auch für die Leute, die an dreidimensionale Wahrnehmung (Länge-Breite-Höhe) gewohnt sind.

Im 2013 sind es 7520 Jahre seit der Entstehung der flächigen Schrift auf dem Planet TerRa.


ООВГ - ΣΔΜΑ